Ingenieur/in Systementwicklung Portfolioplanung BA Heat

Location
Berlin, Hamburg
Application Deadline
2018-02-23
Ref.-Nr.
TA-00060
Contract Type
Permanent

Zur Verstärkung des Teams Portfolioplanung Berlin & Hamburg suchen wir ab sofort eine/n
 

Ingenieur/in Systementwicklung Portfolioplanung BA Heat

am Standort Berlin oder Hamburg.


Die Business Area (BA) Heat entwickelt, betreibt und optimiert die gesamte Wertschöpfungskette der Heiz- und Kühlnetze sowie der effizienten Wärme- und Energieerzeugung, um Kunden und die Gesellschaft in Deutschland, den Niederlanden und Schweden verlässlich mit Wärme und Strom zu versorgen. Die BA Heat will wachsen, indem sie ihre Kunden begeistert und ein bevorzugter Partner für Städte und Stakeholder ist, der effiziente, CO2-arme Lösungen für die Energiewende liefert. Das Wachstum soll sowohl im Bereich der netzgekoppelten sowie in der netzunabhängigen Wärmeversorgung stattfinden. Dabei liegt der Fokus der BA Heat auf soliden Cashflows, Nachhaltigkeit sowie einer hohen Verlässlichkeit von Erzeugung und Versorgung.


Portfolioplanung ist ein Fachgebiet innerhalb des Bereichs Asset Management der BA Heat. Das Team ist für die mittel- und langfristige Entwicklung und Optimierung unserer Erzeugungsportfolios in Berlin und Hamburg verantwortlich. Unsere Aufgabe ist es, konkrete strategische Lösungen für die Transformation unserer Erzeugungsparks im Rahmen der Energiewende zu identifizieren und zu entwickeln, die den zukünftigen technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Anforderungen einer fossilfreien Fernwärme gerecht werden.  

Unser Angebot an Sie

Die Position im Team Portfolioplanung Berlin & Hamburg bietet ein vielfältiges Spektrum an Aufgaben und Herausforderungen. Helfen Sie uns, die Wärmewende in Berlin und Hamburg erfolgreich zu gestalten!

Ihr Verantwortungsbereich

Sie unterstützen uns dabei, die Fernwärmesysteme in Berlin und Hamburg fit für die Zukunft zu machen. Sie identifizieren, analysieren und bewerten technische Lösungen zur Optimierung und Anpassung unserer Erzeugungsportfolios. Sie initiieren und leiten Investitionsprojekte bis zum Ende der Analysephase und unterstützen diese mit ihrer ganzheitlichen Systemkompetenz bis zur finalen Investitionsentscheidung.  

Ihre Herausforderungen

  • Identifikation und Analyse von technischen Lösungen zur Optimierung und Anpassung des Erzeugungsportfolios unserer Fernwärmesysteme
  • Ganzheitliche, systemische Bewertung von Lösungsoptionen unter Berücksichtigung von technischen, wirtschaftlichen, ökologischen, strategischen, politischen und gesellschaftlichen Gesichtspunkten
  • Durchführen von Optimierungsrechnungen zur Optimierung des Kraftwerkeinsatzes im Fernwärmeverbundsystem
  • Initiieren von Projektideen zur Umsetzung von technischen Lösungen
  • Leiten von Investitionsprojekten bis zum Ende der Analysephase
  • Fachliche und strategische Unterstützung von Investitionsprojekten, v.a. hinsichtlich der Quantifizierung von Systemeffekten
  • Ableiten von technisch-ökologisch-wirtschaftlichen Zusammenhängen und Aufbereitung und Darstellung für Management und Projektleitung
  • Pflege, Optimierung und Weiterentwicklung der rechnergestützten Werkzeuge im Rahmen der Digitalisierung


Um in dieser Position erfolgreich zu sein, verfügen Sie über die Mentalität, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge verstehen zu wollen und verfügen über die Fähigkeit, diese einfach und verständlich darzustellen. Es fällt Ihnen leicht, bei Analysen ganzheitlich und übergreifend zu denken und unterschiedliche Perspektiven einzunehmen, um die Sicht unserer Stakeholder hinreichend berücksichtigen zu können.


Sie wollen stets optimieren, verbessern und Innovationen vorantreiben. Sie scheuen sich nicht, anders zu denken und neue Wege zu gehen. Sie kennen die Bedeutung von verlässlichen und aktuellen Informationen, verfügen über ein breites Netzwerk und sind stets bemüht, dieses zu erweitern. Sie sind offen, positiv, tolerant und schätzen Vielfalt.

Ihr Profil

  • Leidenschaft und Verständnis für den Geschäftsbereich Wärme (KWK, Fernwärme und -kühlung), künftige Kundenbedürfnisse sowie den Übergang zu einem nachhaltigen Energiesystem und Produktportfolio
  • Hochschulstudium in einer ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung, vorzugsweise Energie- und Verfahrenstechnik, erneuerbare Energien oder Kraftwerkstechnik
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Energiewirtschaft
  • Gutes Verständnis der energiewirtschaftlichen Zusammenhänge im Strom- und Wärmemarkt und der regulatorischen Rahmenbedingungen
  • Projektmanagement-Fähigkeiten
  • Ausgeprägte Analysefähigkeiten
  • Ergebnis- und prozessorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstark, verhandlungssicher sowie überzeugend im Auftreten
  • Hervorragende Planungs- und Zeitmanagementfähigkeiten
  • Sensitiv für verschiedene politische und strategische Interessen
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Hohe Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung


Möchten Sie die Wärmewende in Berlin und Hamburg erfolgreich mitgestalten? Ziehen Sie Energie daraus, komplexe Zusammenhänge zu erkennen, neue Wege zu gehen und Innovationen voranzutreiben? Sind Sie bereit, sich stetig weiterzuentwickeln? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir streben an, ein Vorbild für Vielfalt zu sein und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von zum Beispiel Alter, Geschlecht, Behinderung oder ethnischer Herkunft.

Weitere Informationen

  • Vollzeit
  • Unbefristet
  • Sollvergütung  AT

Zu dieser Position können Sie sich an den verantwortlichen Manager Herrn Christoph Koch unter der Telefonnummer +49 (0)152 54628106 wenden. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen der verantwortliche Recruiter Herr Wolfgang Bilger unter der Telefonnummer +49 (0)40 79022 4094. Bitte bewerben Sie sich direkt über den Bewerbungs-Button.
 


Last updated: 2018-01-25 11:45